Wir bauen digitale Plattformen

Plattformen werden zur dominierenden Markt-Architektur unserer Zeit. Die Digitalisierung ist einer der Haupttreiber dieser Entwicklung: Digitale Plattformen werden immer mehr zu den »unsichtbaren Motoren« unserer Wirtschaft.

Plattformen werden zur dominierenden Markt-Architektur unserer Zeit. Die Digitalisierung ist einer der Haupttreiber dieser Entwicklung: Digitale Plattformen werden immer mehr zu den »unsichtbaren Motoren« unserer Wirtschaft.

Quelle: Kompendium Industrie 4.0

Digitale Plattformen

Trotz gemeinsamer Erfolgsfaktoren wird der Begriff ‚Plattform‘ in der Praxis sehr unterschiedlich verwendet. Erfolgreiche Plattformen sind oftmals komplexe Kombinationen von Dienstleistungen. In einer Sopra-Steria-Studie zu digitalen Plattformen von 2019 wurden daher vier Grundmuster von Plattformen identifiziert, die jeweils eine Ausprägungsform beschreiben, in der Praxis aber häufig kombiniert werden:

  1. Mobilisierende Vermittlung (der Marktplatz ermöglicht das gegenseitige digitale Auffinden von Konsumenten und Anbietern)
    Bsp: Apointi by Netagenda, Ricardo.ch
  2. Erweiterbare Dinge (Produkte werden mit einer digitalen Plattform erweitert, um über diese Plattform Zugriff auf Dienstleistungen des Herstellers und weiterer Anbieter zu erhalten)
    Bsp: roockie.eu, brudi IoT
  3. Kombinierbare Bausteine (Kunden bauen eigene Produkte und Dienstleistungen auf den Komponenten der Plattform auf)
    Bsp: Entwicklungsplattformen, brudi Platform
  4. Erweiterbare Konversation (durch Unterstützung alltäglicher Konversationsprozesse werden besonders intensiv genutzte Dienste etabliert und zum Scharnier für digitale Dienste ausgebaut)
    Bsp: Miro, Slack, brudi Meet

Leider ist das Bauen von Plattformen schwierig. Unternehmen müssen weitreichende Entscheidungen in Situationen von grosser Unsicherheit treffen: Zum Zeitpunkt der Überlegungen, ob ein Markt als Plattform gestaltet werden soll, liegen zumeist nur wenige Informationen darüber vor, ob dies auch wirklich funktioniert. Hinzu kommt, dass das Aufbauen solcher Plattformen nicht zum Standard-Repertoire von Unternehmen gehört. Und genau hier möchte brudi als Plattformentwickler helfen.

brudi Platform für Entwicklungen

brudi wurde gegründet mit der Idee, eine cloud-native Plattform für Entwickler zu bauen und zu unterhalten. Dabei kombinieren wir unsere Software-Entwicklungserfahrung mit einem klaren Fokus auf Kollaboration. Die Plattform-Integrationen  zur Vereinfachung von wiederkehrenden oder mühsamen Aufgaben bei Konfiguration, Deployment und Betrieb in der Cloud ermöglichen Teams, effizient zusammen zu arbeiten und die Auslieferung eigener Lösungen zu beschleunigen.

brudi Platform
Die brudi Plattform ist gebaut für serverlose Applikationen und Microservices. Sie bietet ein Kit an Cloud-Native Projekten, um den Softwareherstellungszyklus und dessen Management zu erleichtern.

Dabei ist sie eine Plattform der kombinierbaren Bausteine, also eine offene, erweiterbare Platform-as-a-Service (PaaS), mit der schnell Anwendungen der neuen Generation entwickelt und ausgeliefert werden können und die zahlreiche Microservices, offene APIs und neueste Technologien bietet.
Ein weiteres Merkmal unserer Plattform ist die Unabhängigkeit von Cloud-Service-Providern (CSP), d.h. sie kann auf Public-Clouds grosser Anbieter (GCP, AWS, SAP, DigitalOcean), sowie auf Multi-Clouds und privater Cloud-Infrastruktur betrieben werden.

Plattformen für Unternehmen

Viele Unternehmen haben eine Plattform als Geschäftsmodell. Man denke dabei an die vielen online Marktplätze, von tutti.ch über Ebay bis hin zu booking.com, auch Handelsplattformen genannt.

Apointi by Netagenda (B2B)

Oftmals entsteht die Anforderung für eine Plattform aus dem Wunsch nach einer bestimmten Anwendung. So geschehen bei unserem Beratungsmandat für Apointi by Netagenda. Das Ziel war eine zahlbare Terminbuchungssoftware mit Ressourcenmanagement für kleine Dienstleister wie inhabergeführte Beauty-Salons und medizinische Praxen. Das Prädikat "zahlbar" für Kleinunternehmen bedeutet, dass es nicht sinnvoll ist, für jede Kundin eine individuelle Anwendung zu betreiben – hier bietet sich eine Plattform an, die alle KundInnen und deren User individuell nutzen können.

Apointi by Netagenda
Brudis helfen Software-Teams und Unternehmen heutige Herausforderungen zukunftssicher zu lösen.

So haben wir für Apointi eine mandantenfähige Buchungsplattform entwickelt, welche mit der Anzahl Kunden skaliert und bezüglich Angeboten und Services (wie Support- oder Bezahlungsdiensten) erweitert werden kann.
Das Produkt muss aber nicht zwingend nur aus der Benutzung der Plattform bestehen. Im Falle von Apointi konnte die Plattform auch für DeinDeal lizenziert werden, welches für ihre Anbieter von buchbaren Dienstleistungen auf ihrer bestehenden Plattform genau die selben Anforderungen hat.

ROOCKiE auf brudi IoT (B2C)

Das Unternehmen ROOCKiE begann mit der Idee einer Anwendung zur Optimierung von Eigenverbrauch und Autarkie für Besitzer von Solaranlagen. In einem Fast-Track haben wir ROOCKiE zwei Monate auf die Überholspur gesetzt und einen Proof-of-Concept mit nur einem Gerät implementiert. Schon da zeigte sich, dass bestehende IoT-Plattformen nicht für den innovativen Use-case von ROOCKiE geeignet sind. Einige der energietechnischen Lösungen waren herstellerabhängig und somit nicht für eine Universallösung geeignet, andere konnten nur Lesen und nicht Steuern oder waren nicht mit lokalen Normen und Bedürfnissen kompatibel. Die Lösungen der grossen Anbieter richtete sich an die Industrie 4.0, mit teuren Realtime-Anforderungen und vielen Lock-ins.

IoT und Edge-Computing Projekte mit brudi realisieren
In diesem Artikel zeigt brudi, wie du Live-IoT-Daten zur Bearbeitung oder Überwachung schnell in einer universellen Applikation benutzen kannst.

Also haben wir eine eigene Plattform gebaut, welche so variabel wie die Auswahl an smarten Geräten in hiesigen Haushalten ist, sodass alle Devices inklusive Gateways miteinander kommunizieren und über die Cloud angesteuert und ausgewertet werden können. Um Kosten zu sparen, hat ROOCKiE die Plattform nicht gekauft, sondern ist nur Lizenznehmer. So kannst auch du nun von brudi IoT profitieren, um eine IoT-Applikation umzusetzen oder durch brudi entwickeln zu lassen.

brudi IoT - Entwickle Cloud Native IoT Applikationen
Container-basierte Plattform für IoT-Entwicklung, Flottenmanagement und Auslieferung in der Cloud. Wir helfen den Fokus auf die eigentliche Entwicklung IoT-Anwendungen zu legen

Mit Dashboard, Flottenmanagement, Cloud-Edge für den Datenempfang und fail-safe Auslieferung von brudi IoT musste für die App von ROOCKiE nur noch die Logik implementiert, die gewünschte Darstellung umgesetzt und die verschiedenen Geräte verbunden werden. Ein MVP im Schnellverfahren dank bestehender Plattform und dem brudi Fasttrack für Innovationen.

Massgeschneiderte Plattformen

Unser Solutions-Team entwickelt Anwendungen auf bestehenden Plattformen für dein Projekt, doch unser Kerngeschäft bleibt der Bau von massgeschneiderten Plattformen für dein KMU.

Handel, Shops, Soziale Netze, IoT, Video, Musik, Content, Konfiguration, Prozessmanagement und Kollaboration - fast immer liegt der Innovation eine Plattform zugrunde.

Gerne beraten wir dich bezüglich einem Business-Case oder einer Anforderung, um eine passende Lösung oder Plattformarchitektur zu entwerfen. Digitale Transformation beginnt mit brudi.

Meet Us
Gerne laden wir dich ein, mit Fachleuten von brudi unverbindlich über Ideen und digitale Fragen zu plaudern.
brudi Logo